Keine Kategorien vergeben

Webservice: PDF-Export

< Setup:Installationsanleitung‎ | Webservices

Der Applikationsserver Apache Tomcat (Windows) bzw. Jetty muss vollständig installiert und konfiguriert auf dem BlueSpice-Server laufen, bevor Sie PDF-Export einrichten.

Verschieben der BShtml2PDF Anwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verschieben Sie die Datei "BShtml2PDF.war" aus dem Verzeichnis extensions/BlueSpiceUEModulePDF/webservices der BlueSpice-Quellen nach in das webapps-Verzeichnis Ihres Applikationsservers. In der Regel lauten die Standardpfade wie folgt:

  • C:\Program Files\Apache Software Foundation\Tomcat 9.0\webapps (Apache Tomcat unter Windows)
  • /var/lib/jetty9/webapps (Jetty unter Debian)

Die Anwendung wird im Regelfall on-the-fly gestartet, ohne dass ein Neustart des Applikationsservers nötig ist.

Überprüfen der Funktionalität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die korrekte Funktionalität des BShtml2PDF Service können Sie wie folgt überprüfen:

Unter Windows, öffnen Sie im Internet Explorer die URL http://localhost:8080/BShtml2PDF. Bei korrekter Funktionalität sollten Sie folgende Webseite sehen:

Tomcat Check 03

Aktivieren von PDF-Export in BlueSpice[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wechseln Sie in das Verzeichnis <installpath-bluespice>/settings.d. Öffnen Sie die Datei
020-BlueSpiceUEModulePDF.php in einem Texteditor.

In der zweiten Zeile finden Sie einen Code, der bei dies Erweiterungen deaktiviert:

return; // Disabled. Needs Tomcat

Fügen Sie wahlweise ein Kommentarzeichen (#) an den Anfang dieser Zeile ein oder löschen Sie diese Zeile komplett, speichern die Datei und verlassen Sie diese wieder.

Öffnen Sie nun eine Kommandozeile und wechseln in den Ordner <installpath-bluespice>. Führen Sie dort folgenden Befehl aus:

php maintenance/update.php (Linux)
php maintenance\update.php (Windows))
Hinweis.jpg
Achten Sie unter Windows darauf, dass die Umgebungsvariablen korrekt gesetzt sind, um auf den Befehl "php" zugreifen zu können.


Hinweis.jpg
Beachten Sie unter Linux, dass Sie nach dem Ausführen der update.php die Dateisystemrechte neu anpassen müssen.


Sobald das Script mit der Meldung "Done" abgeschlossen ist ist der Webservice erfolgreich installiert.

Setup:Setup bluespice maintenance update.jpg

Troubleshooting[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sollte es beim PDF-Export in BlueSpice Probleme geben überprüfen Sie zu allererst die Dateisystemrechte.

Download Webservices[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sollten die erforderliche war-Datei nicht in Ihrem Installationspaket vorhanden sein, können Sie sie hier herunterladen: Webservices

Anhänge

Diskussionen