Die Erweiterung FlaggedRevs ist eine MediaWiki-Erweiterung, die einen Freigabemechanismus aktiviert. Neue Versionen einer Seite werden zunächst als Entwürfe markiert. Diese bleiben so lange bestehen, bis ein Benutzer mit Freigaberechten die Seite überprüft und genehmigt.

Seitenfreigabe aktivieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Aktivierung von Entwürfen erfolgt über die Namensraumverwaltung. Ein Benutzer mit Administratorrechten überprüft, ob Freigabe für einen Namensraum aktiviert ist. Dies geschieht unter Globale Aktionen > Verwaltung > Namensraumverwaltung. Klicken Sie auf das Bearbeitungssymbol (Schraubenschlüssel) in der Spalte Aktionen. Der Namensraumdialog öffnet sich. Wählen Sie Freigabe und klicken Sie auf Fertig.

Freigabe für einen Namensraum aktivieren
Freigabe für einen Namensraum aktivieren

Bestehende Seiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn die Freigabe für einen Namensraum aktiviert wurde, werden alle bereits bestehenden Seiten im Namensraum in den Entwurfsmodus versetzt. Die Seiten sind nun alle im Status Erstentwurf.

Erstentwurf
Erstentwurf

Auf jeder Seite mit Freigabefunktion wird der Seitenstatus im Titelbereich angezeigt.

Neue Seiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn eine neue Seite erstellt und zum ersten Mal gespeichert wird, wird sie als Erstentwurf angezeigt. Wenn Sie zuerst keine Informationen auf der Seite anzeigen möchten, speichern Sie die neue Seite einfach leer oder mit einer kurzen Benachrichtigung (z. B. In Bearbeitung) und veröffentlichen Sie den Erstentwurf. Arbeiten Sie anschließend im Hintergrund an der Entwurfsseite weiter. Benutzern wird dann zuerst die freigegebene Version angezeigt. Ein Wechsel zur Entwurfsversion ist jedoch allen Benutzern möglich (Ausnahme: In der Konfigurationsverwaltung wurden die Benutzergruppen, die Entwürfe sehen können eingeschränkt. In diesem Fall können auch die Erstentwürfe nur von den berechtigten Gruppen gelesen werden).

Wenn eine Seite im Entwurfsmodus mehrmals bearbeitet und gespeichert wird, wird jede Bearbeitung im Versionsverlauf protokolliert:

Entwurfsversionen in der Versionsgeschichte
Entwurfsversionen in der Versionsgeschichte


Entwürfe sind in der Versionsgeschichte umrahmt und gelb hervorgehoben. Zusätzlich sind sie mit "Freigabe ausstehend" markiert.

Akzeptieren einer Seite[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benutzer mit Freigaberechten können Seitenentwürfe automatisch akzeptieren, wenn sie eine Seite speichern. Im Dialogfenster zum Speichern gibt es hierfür das Kontrollkästchen Diese Version akzeptieren:

Seitenfreigabe beim Speichern


Wenn die Seite beim Speichern nicht akzeptiert wird, kann sie später unabhängig vom Bearbeitungsprozess akzeptiert werden.

Ein Benutzer mit Freigaberechten kann die Seite mit der Freigabefunktion im Titelbereich der Seite schnell akzeptieren. Der Entwurfshinweis zeigt die Option Freigeben an:

Seitenfreigabe über den Titelbereich



Hinterläßt der Begutachter einen Kommentar, dann wird diese im Versionsverlauf der Seite angezeigt. Nachdem die Seite freigegeben wurde, wird dies entsprechend im Titelbereich angezeigt.

Freigegebene Seite

Leserechte für Entwürfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Standardmäßig können alle Benutzer die Entwürfe einer Seite sehen, also auch Benutzer mit Leserechten.

Um Entwürfe vor Lesern zu verbergen, muss die Gruppe user aus der Konfiguration entfernt werden. Ein Administrator löscht die Gruppe aus der Konfiguration unter "Entwurfsversionen für die folgenden Gruppen anzeigen" unter Globale Aktionen > Verwaltung > Konfigurationsverwaltung:

Benutzergruppen für Entwürfe festlegen


Warning!Wenn die Gruppe user aus der Konfiguration BlueSpiceFlaggedRevs entfernt wird, können Benutzer in dieser Gruppe Entwurfsversionen auch dann nicht sehen, wenn sie als Begutachter in einem Begutachtungsprozess bestimmt werden.


Wenn die Gruppe Benutzer entfernt wird, können nur Benutzer mit der Berechtigung sysop und reviewer auf Entwürfe zugreifen. Wenn Sie möchten, dass andere Gruppen, z. B. Editoren, Entwurfsversionen anzeigt bekommen, müssen Sie diese zur Konfiguration hinzufügen und speichern.


Die beiden Kontrollkästchen Seite automatisch als freigegeben markieren... (bis Version 3.1.) und Begutachtung einer Seite löschen ....legen fest, wie ein Begutachtungsprozess für eine Seite mit Entwurfsversionen beendet wird. Eine Seite kann dann automatisch von einem Begutachtungsprozess freigegeben und der Workflow automatisch gelöscht werden.

Note:Wenn im Konfigurationsfeld keine Benutzergruppen angegeben sind, sehen nicht einmal Überprüfer und Sysop-Benutzer eine visuelle Statusanzeige einer Seite. Sie haben stattdessen Zugriff auf Entwürfe über den Revisionsverlauf einer Seite.

Benutzer mit Bearbeitungsrechten erhalten eine Benachrichtigung, dass Seitenänderungen für die Seite ausstehen, wenn sie die Seite bearbeiten.

Hinweis zum Entwurfsstatus einer Seite

Änderungen an Vorlagen und eingebetteten Dateien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn eine Seite Vorlagen verwendet oder andere Dateien wie Bilder und eingebettete PDFs enthält und diese nach der Seitenfreigabe verändert wurden, müssen auch diese Änderungen freigegeben werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Freigabe durchzuführen:

  1. Die eingebettete Ressource befindet sich in einem Namensraum ohne Freigabemechanismus: Liegen die eingebetteten Ressourcen in einem Namensraum ohne eigene Freigabefunktion, so wird in der freigegebenen Version der Seite die Ressourcenversion zum Zeitpunkt der Seitenfreigabe angezeigt. Die Entwurfsversion zeigt entsprechend die aktuellste Version der eingebetteten Ressource. Um die Ressourcenänderung freizugeben, muss diese auf der Seite freigegeben werden. Dies erzeugt eine neue freigegebene Seitenversion. #
    Infos zur automatischen Massenfreigabe über Server-Skript.
  2. Die eingebettete Ressource befindet sich in einem Namensraum mit Freigabemechanismus: Die Seite, auf der die geänderte Ressource eingebunden bekommt keinen Hinweis, dass die Ressource geändert wurde. Welche Version der eingebunden Ressource angezeigt wird, hängt von der Freigabeeinstellung im Wiki ab:
Einstellung Verhalten
FR_INCLUDES_STABLE

(Standard)

Zeigt immer die letzte freigegebene Version der Ressource an, auch wenn diese nach der Seitenfreigabe entstanden ist (gilt nur, wenn die Ressource in einem Namensraum mit Freigabefunktion ist).
FR_INCLUDES_CURRENT Zeigt in jedem Fall die aktuellste Version der Ressource an (gilt nur, wenn die Ressource in einem Namensraum mit Freigabefunktion ist).

Auswirkungen auf semantische Attribute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn in einem Namensraum gleichzeitig mit der Seitenfreigabe auch Semantic MediaWiki aktiviert ist, sind je nach Freigabestatus der Seite folgende Attribute für SMW-Abfragen verfügbar:

Seitenstatus Verfügbare Attribute
Erstentwurf Aktuelle Werte
Freigegeben Aktuelle Werte
Entwurf Werte der freigegebenen Version (Standardeinstellung)
Impliziter Entwurf

(Änderungen an eingebunden Ressourcen)

Werte der freigegebenen Version


Die Darstellung der semantischen Attribute wird über folgende Einstellung bestimmt:

$bsgFlaggedRevsConnectorStabilizeSMWPropertyValues = true;

Über LocalSettings.php im Serverdateisystem kann dieser Wert auf false gesetzt werden. Dies bewirkt, dass bei Entwurfsseiten die Attributswerte der Entwurfsversion abgefragt werden.

Qualitätsmanagement Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spezialseite Spezial:Qualitätsmanagement_Überblick ermöglicht es allen Benutzern, den Freigabestatus aller Wikiseiten zu sehen und entsprechend zu filtern. Es werden nur Seiten angezeigt, auf die Benutzer Lesezugriff haben.


Spezialseite Qualitätsmanagement Überblick

Verwandte Themen

Diskussionen

Anhänge