Keine Kategorien vergeben

Installation von PHP 7.3

    • Diese Seite ist ein Erstentwurf
< Setup:Installationsanleitung‎ | Systemvorbereitung‎ | Windows
Version vom 13. September 2019, 11:27 Uhr von Bhofmann (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


icon required.png
Der Quelltext von BlueSpice basiert auf der Scriptsprache "PHP". Dies muss auf Ihrem Server installiert werden, um BlueSpice betreiben zu können. Die hier aufgeführten Schritte sind zwingend erforderlich.

Einleitung

PHP wird nicht mit einem "klassischen Installationspaket" installiert sondern die Sourcen werden heruntergeladen und über den im vorhergehenden Schritt installierten PHP Manager in IIS eingebunden.

Download von PHP

Öffnen Sie in Ihrem Browser die offizielle Download-Seite für Windows auf php.net (1). Suchen Sie hier die derzeit aktuellste Version 7.3.x (2) 64-bit (3) Thread-Safe (4) und laden diese herunter (5):

PHP Download 01

Folgen Sie den weiteren Download-Anweisungen.


Beachten Sie bitte, dass der Download auf Ihrem Windows Server mit Internet Explorer nur dann funktioniert, wenn Sie die Erweiterten Sicherheitseinstellungen für Internet Explorer im Servermanager entsprechend konfiguriert haben. Beachten Sie hierzu die technische Dokumentation von Microsoft.


Im Folgenden wird die PHP-Version 7.3.3 verwendet und dient nur beispielhaft für die aktuellste Version 7.3.x, die Sie zum Zeitpunkt Ihrer Installation herunterladen können.

Entpacken des ZIP-Archivs

Entpacken Sie das soeben heruntergeladene ZIP-Archiv in einen sinnvollen Systempfad auf Ihrer Festplatte.


Diese Dokumentation geht von der von uns empfohlenen Ordnerstruktur aus. Aus diesem Grund wird an dieser Stelle PHP in den Ordner C:\bluespice\bin\php-7.3.3 entpackt. Haben Sie individuelle Wünsche, so müssen Sie diese Pfade nach eigenem Verständnis anpassen.

Umgebungsvariable setzen

Um PHP problemlos auf der Kommandozeile von Windows nutzen zu können, ist es nötig, entsprechend eine Umgebungsvariable in Windows zu konfigurieren. Führen Sie hierzu folgende Schritte durch:

Geben Sie die Tastenkombination Windows + R ein.

Im folgenden Dialog tragen Sie "SystemPropertiesAdvanced.exe" ein (1) und bestätigen mit OK (2):

Umgebungsvariablen 02

Klicken Sie auf "Umgebungsvariablen":

Umgebungsvariablen 03

Im unteren Bereich des jetzt geöffneten Fensters führen Sie einen Doppelklick auf die Zeile "Path" aus:

Umgebungsvariablen 04

Klicken Sie auf "Neu":

Umgebungsvariablen 05

Fügen Sie den Pfad zu Ihrer entpackten PHP-Version hinzu, in dem sich die Datei php.exe befindet.

Umgebungsvariablen 06

Schließen Sie alle soeben geöffneten Fenster nacheinander wieder mit Klick auf "OK".

Überprüfung der Umgebungsvariable

Um sicherzustellen, dass die Umgebungsvariable richtig gesetzt wurde, führen Sie folgende Schritte durch:

Geben Sie die Tastenkombination Windows + R ein.

Im folgenden Dialog tragen Sie "cmd" ein (1) und bestätigen mit OK (2):

Umgebungsvariablen 07

In der jetzt geöffneten Eingabeaufforderung geben Sie "php -v" (1) und drücken die Enter-Taste. Die gefundene PHP-Version wird Ihnen angezeigt (2).

Umgebungsvariablen 08

Ist dies nicht der Fall, so wurde der Pfad zur Datei php.exe in den Umgebungsvariablen falsch angegeben.

Konfiguration des IIS für PHP

In den folgenden Schritten wird PHP in IIS eingebunden und IIS so konfiguriert, dass ein funktionierendes Basis-Setup entsteht.

Rufen Sie zunächst den IIS-Manager auf. Geben Sie hierzu die Tastenkombination Windows + R ein.

Im folgenden Dialog tragen Sie "inetmgr" ein (1) und bestätigen mit OK (2):

PHP und IIS 01

Wählen Sie im linken Bereich Ihren Servernamen aus (1) und führen Sie anschließend einen Doppelklick auf "PHP Manager" (2) durch:

PHP und IIS 02

Klicken Sie "Register new PHP version":

PHP und IIS 03

Im folgenden Fenster wählen Sie den Durchsuchen-Button:

PHP und IIS 04

Wechseln Sie zum Pfad, in den Sie zuvor PHP entpackt haben (1), markieren dort die "php-cgi.exe" (2) und bestätigen den Dialog mit "Open" (3):

PHP und IIS 05

Bestätigen Sie nochmals mit "OK":

PHP und IIS 06

Klicken Sie auf "Configure error reporting":

PHP und IIS 07

Aktivieren Sie den Punkt "Production machine" (1) und wählen Sie einen Pfad und eine Datei Ihrer Wahl, wo PHP sein Log ablegen soll (2). Bestätigen Sie mit "Apply" (3):

PHP und IIS 08


Auch hier wird von der empfohlenen Ordnerstruktur ausgegangen. Sollte der Pfad, den Sie hier angeben, noch nicht existieren, so legen Sie diesen bitte vor dem Klick auf "Apply" an.


Klicken Sie auf "Manage all settings":

PHP und IIS 09

Folgende Optionen passen Sie hier bitte wie folgt an:

Name Value Section
date.timezone "Europe/Berlin"
oder entsprechend Ihrer Zeitzone
Date
max_execution_time 600 PHP
post_max_size 128M PHP
upload_max_filesize 128M PHP

Zum schnelleren Auffinden dieser Optionen können Sie sich auch dem Filter (1) bedienen. Gehen Sie im Anschluss zurück (2):

PHP und IIS 10

Klicken Sie im Hauptfenster auf "Enable or disable an extension":

PHP und IIS 11

Achten Sie darauf, dass folgende Erweiterungen aktiviert sind:

PHP und IIS 12

Um eine Erweiterung zu aktivieren, suchen Sie diese im Bereich "Disabled" heraus (1) und aktivieren diese durch Klick auf "Enable" (2):

PHP und IIS 13

Im nächsten Schritt erweitern Sie den Baum auf der linken Seite, bis die "Default Web Site" sichtbar wird:

PHP und IIS 14

Führen Sie auf diese einen Rechtsklick aus (1) und klicken auf "Entfernen" (2):

PHP und IIS 15

Den folgenden Dialog bestätigen Sie mit "Ja":

PHP und IIS 16

Führen Sie einen Rechtsklick auf "Sites" aus (1) und klicken auf "Website hinzufügen" (2):

PHP und IIS 17

Vergeben Sie den Sitename "BlueSpice" (1) und wählen den Pfad auf Ihrem Server aus, in dem sich Ihre BlueSpice-Installation später befinden wird (2). Bestätigen Sie mit "OK" (3):

PHP und IIS 18


Auch hier wird von der empfohlenen Ordnerstruktur ausgegangen. Sollte der Pfad, den Sie hier angeben, noch nicht existieren, so legen Sie diesen bitte vor dem Klick auf "OK" an.


Die soeben angelegte Seite wird jetzt in der IIS-Übersicht gelistet:

PHP und IIS 19

Nächster Schritt

Haben Sie all diese Schritte erfolgreich abgeschlossen können Sie zum nächsten Schritt "MariaDB" weiter gehen.

Anhänge

Diskussionen