Setup:Installationsanleitung/Systemvorbereitung/Linux/Texvc: Unterschied zwischen den Versionen

[freigegebene Version][freigegebene Version]
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{DISPLAYTITLE:Installation von Texvc}} __TOC__ {{Vorlage:ImportantPro|text=Texvc ist ein Programm, das mathematische Ausdrücke einliest. Es wird für d…“)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)


icon required-pro.png
Texvc ist ein Programm, das mathematische Ausdrücke einliest. Es wird für den korrekten Betrieb der MediaWiki-Erweiterung "Math" benötigt. Es handelt sich hierbei um Funktionalitäten von BlueSpice pro. Hierfür sind die hier aufgeführten Schritte zwingend erforderlich.

Voraussetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Voraussetzung ist die Installation einiger fremder Pakete in Ihrer Linux-Distribution durch folgende Befehle:.

                apt-get update; \
apt-get -y install dvipng \
  g++ \
  gcc \
  make \
  ocaml-nox \
  texlive-latex-base \
  texlive-latex-extra; \
apt-get clean
            

Installation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Installation von Texvc wechseln Sie in der Codebase Ihrer BlueSpice-Sourcen in den Ordner extensions/Math/math. Führen Sie hier den Befehl make aus. Texvc wird nun kompiliert.

Nach Durchlaufen des Prozesses verschieben Sie die nun im selben Ordner angelegte Datei texvc nach /usr/local/bin und machen diese durch folgender Befehle ausführbar.

chown root.staff /usr/local/bin/math; \
chmod +x /usr/local/bin/math

Nächster Schritt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haben Sie alle Schritte erfolgreich abgeschlossen können Sie zum nächsten Schritt "PhantomJS" weiter gehen.

{{DISPLAYTITLE:Installation von Texvc}}
        
        __TOC__
        

        {{Vorlage:ImportantPro|text=Texvc ist ein Programm, das mathematische Ausdrücke einliest. Es wird für den korrekten Betrieb der MediaWiki-Erweiterung "Math" benötigt. Es handelt sich hierbei um Funktionalitäten von BlueSpice pro. Hierfür sind die hier aufgeführten Schritte zwingend erforderlich.}}
        
        ==Voraussetzung==
        
        Voraussetzung ist die Installation einiger fremder Pakete in Ihrer Linux-Distribution durch folgende Befehle:.
        
<pre>apt-get update; \
        
        apt-get -y  install dvipng \
        
          g++ \
        
          gcc \
        
          make \
        
          ocaml-nox \
        
          texlive-latex-base \
        
          texlive-latex-extra; \
        
        apt-get clean</pre>
        

        ==Installation==
        
        Zur Installation von Texvc wechseln Sie in der Codebase Ihrer BlueSpice-Sourcen in den Ordner <code>extensions/Math/math</code>. Führen Sie hier den Befehl <code>make</code> aus. Texvc wird nun kompiliert.
        

        Nach Durchlaufen des Prozesses verschieben Sie die nun im selben Ordner angelegte Datei <code>texvc</code> nach <code>/usr/local/bin</code> und machen diese durch folgender Befehle ausführbar.
        
<pre>chown root.staff /usr/local/bin/math; \
        
        chmod +x /usr/local/bin/math</pre>
        

        ==Nächster Schritt==
        
        Haben Sie alle Schritte erfolgreich abgeschlossen können Sie zum nächsten Schritt "[[Setup:Installationsanleitung/Systemvorbereitung/Linux/PhantomJS|PhantomJS]]" weiter gehen.
Zeile 7: Zeile 7:
 
Voraussetzung ist die Installation einiger fremder Pakete in Ihrer Linux-Distribution durch folgende Befehle:.
 
Voraussetzung ist die Installation einiger fremder Pakete in Ihrer Linux-Distribution durch folgende Befehle:.
  
<pre>apt-get update; \
+
<pre>apt update; \
apt-get -y install dvipng \
+
apt install dvipng \
 
   g++ \
 
   g++ \
 
   gcc \
 
   gcc \
Zeile 15: Zeile 15:
 
   texlive-latex-base \
 
   texlive-latex-base \
 
   texlive-latex-extra; \
 
   texlive-latex-extra; \
apt-get clean</pre>
+
apt clean</pre>
  
 
==Installation==
 
==Installation==

Anhänge

Diskussionen