Setup:Installationsanleitung/Systemvorbereitung/Linux/Apache und PHP: Unterschied zwischen den Versionen

[freigegebene Version][freigegebene Version]
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{DISPLAYTITLE:Apache Tomcat}} __TOC__<br /> Dieses Dokument beschreibt die Einrichtung des Apache Tomcat Servers, den Sie für die Setup:Installationsanleit…“)
 

Dieses Dokument beschreibt die Einrichtung des Apache Tomcat Servers, den Sie für die Webservices von BlueSpice benötigen.

Hinweise zum Dokument[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beim Editieren von Konfigurationsdateien mit einem Texteditor müssen die Dateien in UTF-8 Kodierung ohne BOM (Byte Order Mark) gespeichert werden.
  • Der Platzhalter <installpath-bluespice> steht stellvertretend für den Pfad zu Ihrer BlueSpice-Installation, z.B. C:\bluespice\var\www (Windows bei Beachtung der Dokumentation "Ordnerstruktur unter Windows") oder /var/www/bluespice (Linux).
  • Der Platzhalter <tomcat-webapps> steht stellvertretend für den Pfad zum Webapps-Verzeichnis Ihres Tomcat-Servers, z.B. C:\Program Files\Apache Software Foundation\Tomcat 9.0\webapps (Windows) oder /var/lib/tomcat9/webapps (Linux).

Installation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linux[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Installieren Sie die neueste verfügbare Version des Apache Tomcat Servers aus dem Paketmanager Ihrer Distribution. Der Paketmanager löst alle Abhängigkeiten auf und installiert die nötigen Pakete.

Windows[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Java[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apache Tomcat benötigt die Java Runtime Environment. Sofern diese auf Ihrem System noch nicht installiert ist, downloaden (www.java.com) und installieren Sie diese. Wir empfehlen bei aktuellen Systemen die 64-Bit-Version.

Tomcat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Downloaden Sie den "32-bit/64-bit Windows Service Installer" von der Webseite des Tomcat-Projekts. Während des Installationsvorgangs sind keine Modifikationen nötig. Bestätigen Sie die einzelnen Installationsschritte mit "Weiter".

Überprüfung der Installation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ob der Apache Tomcat Server korrekt installiert und gestartet wurde kontrollieren Sie durch Aufruf von http://<hostname-oder-ip-des-servers>:8080. Bei korrekter Installation sollten Sie nun die Default-Seite des Servers angezeigt bekommen.

Konfiguration[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nun müssen zwei Konfigurationsdateien des Tomcat-Servers angepasst werden:

  • context.xml
  • server.xml

Diese finden sich per default

  • unter Windows: C:\Program Files\Apache Software Foundation\Tomcat 8.5\conf
  • unter Linux: /etc/tomcatX (wobei "X" für die jeweilige Tomcat-Version steht)

context.xml[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ersetzen Sie die einmal vorkommende Zeile

                <context><Context>
            

durch

                <context<Context mapperContextRootRedirectEnabled="true">
            

server.xml[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stellen Sie sicher, dass der komplette Block

<Connector port="8080" protocol="HTTP/1.1"
	... />

wie folgt lautet:

<Connector port="8080" protocol="HTTP/1.1"
	connectionTimeout="20000"
	URIEncoding="UTF-8"
	redirectPort="8443"
	address="127.0.0.1" />

Neustart Tomcat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Starten Sie den Tomcat-Server neu:

  • Linux: service tomcatX restart (wobei "X" für die jeweilige Tomcat-Version steht)
  • Windows: Siehe unten: Neustart von Tomcat

Besonderheiten unter Windows[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Configure Tomcat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sämtliche, im folgenden anfallenden Einstellungen müssen in der Konfigurationsoberfläche von Tomcat erfolgen. Dies finden Sie im Startmenü unter dem Punkt "Configure Tomcat".

Neustart von Tomcat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Neustart führen Sie in der ersten Registerkarte der Konfigurationsoberfläche durch. Stoppen und starten Sie anschließend den Dienst neu.

Setup:Setup tomcat configure tomcat 01.jpg

Autostart einrichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tomcat wird nicht automatisch mit Windows gestartet. Dies konfigurieren Sie in der selben Registerkarte, in der Sie auch den Dienst neu starten können. Stellen Sie hierzu bei "Startup type" auf "Automatic" um und speichern Sie Ihre Einstellung mit einem Klick auf "Übernehmen".

Besondere Vorsicht: Java Update[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tomcat benötigt Java. Der Pfad hierzu ist fest in Tomcat hinterlegt. Java ändert jedoch mit jedem Update seinen Installationspfad. Dieser muss anschließend in Tomcat eingestellt werden, um die Funktionalität des Tomcat gewährleisten zu können.

Wechseln Sie hierzu in die Registerkarte "Java" und passen den Pfad zur jvm.dll unter "Java Virtual Machine" an - i.d.R. ist das dann C:\Program Files\Java\<Pfad-zur-aktuellen-Java-Installation>\bin\server\jvm.dll.

Setup:Setup tomcat configure tomcat 02.jpg
{{DISPLAYTITLE:Apache Tomcat}}
        
        __TOC__<br />
        
        Dieses Dokument beschreibt die Einrichtung des Apache Tomcat Servers, den Sie für die [[Setup:Installationsanleitung/Webservices|Webservices]] von BlueSpice benötigen.
        

        ==Hinweise zum Dokument==
        
        {{Setup-document-note}}
        

        ==Installation==
        
        ===Linux===
        
        Installieren Sie die neueste verfügbare Version des Apache Tomcat Servers aus dem Paketmanager Ihrer Distribution. Der Paketmanager löst alle Abhängigkeiten auf und installiert die nötigen Pakete.
        

        ===Windows===
        
        ====Java====
        
        Apache Tomcat benötigt die Java Runtime Environment. Sofern diese auf Ihrem System noch nicht installiert ist, downloaden ([https://www.java.com/de/download/manual.jsp www.java.com]) und installieren Sie diese. Wir empfehlen bei aktuellen Systemen die 64-Bit-Version.
        

        ====Tomcat====
        
        Downloaden Sie den "32-bit/64-bit Windows Service Installer" von der [http://tomcat.apache.org/download-80.cgi Webseite des Tomcat-Projekts].
        
        Während des Installationsvorgangs sind keine Modifikationen nötig. Bestätigen Sie die einzelnen Installationsschritte mit "Weiter".
        
<gallery mode="packed">
        
        Datei:Setup:Setup_tomcat_windows_01.jpg
        
        Datei:Setup:Setup_tomcat_windows_02.jpg
        
        Datei:Setup:Setup_tomcat_windows_03.jpg
        
        Datei:Setup:Setup_tomcat_windows_04.jpg
        
        Datei:Setup:Setup_tomcat_windows_05.jpg
        
        Datei:Setup:Setup_tomcat_windows_06.jpg
        
        Datei:Setup:Setup_tomcat_windows_07.jpg
        
        Datei:Setup:Setup_tomcat_windows_08.jpg
        </gallery>
        

        ===Überprüfung der Installation===
        
        Ob der Apache Tomcat Server korrekt installiert und gestartet wurde kontrollieren Sie durch Aufruf von http://&lt;hostname-oder-ip-des-servers&gt;:8080. Bei korrekter Installation sollten Sie nun die Default-Seite des Servers angezeigt bekommen.
        

        ==Konfiguration==
        
        Nun müssen zwei Konfigurationsdateien des Tomcat-Servers angepasst werden:
        

        * context.xml
        
        * server.xml
        

        Diese finden sich per default
        

        * unter Windows: C:\Program Files\Apache Software Foundation\Tomcat 8.5\conf
        
        * unter Linux: /etc/tomcatX ''(wobei "X" für die jeweilige Tomcat-Version steht)''
        

        ===context.xml===
        
        Ersetzen Sie die einmal vorkommende Zeile
        
<pre>&lt;contextContext&gt;</pre>
        

        durch
        
<pre>&lt;contextContext mapperContextRootRedirectEnabled="true"&gt;</pre>
        

        ===server.xml===
        
        Stellen Sie sicher, dass der komplette Block
        
<pre>&lt;Connector port="8080" protocol="HTTP/1.1"
        
        	... /&gt;</pre>
        

        wie folgt lautet:
        
<pre>&lt;Connector port="8080" protocol="HTTP/1.1"
        
        	connectionTimeout="20000"
        
        	URIEncoding="UTF-8"
        
        	redirectPort="8443"
        
        	address="127.0.0.1" /&gt;</pre>
        

        ===Neustart Tomcat===
        
        Starten Sie den Tomcat-Server neu:
        

        * Linux: service tomcatX restart ''(wobei "X" für die jeweilige Tomcat-Version steht)''
        
        * Windows: Siehe unten: [[Setup:Installationsanleitung/Systemkonfigurationen/Apache_Tomcat#Neustart_von_Tomcat|Neustart von Tomcat]]
        

        ==Besonderheiten unter Windows==
        
        ===Configure Tomcat===
        
        Sämtliche, im folgenden anfallenden Einstellungen müssen in der Konfigurationsoberfläche von Tomcat erfolgen. Dies finden Sie im Startmenü unter dem Punkt "Configure Tomcat".
        

        ===Neustart von Tomcat===
        
        Den Neustart führen Sie in der ersten Registerkarte der Konfigurationsoberfläche durch. Stoppen und starten Sie anschließend den Dienst neu.<br /><br />
        

        [[Datei:Setup:Setup_tomcat_configure_tomcat_01.jpg|center|200x192px]]
        

        ===Autostart einrichten===
        
        Tomcat wird nicht automatisch mit Windows gestartet. Dies konfigurieren Sie in der selben Registerkarte, in der Sie auch den Dienst neu starten können. Stellen Sie hierzu bei "Startup type" auf "Automatic" um und speichern Sie Ihre Einstellung mit einem Klick auf "Übernehmen".
        

        ===Besondere Vorsicht: Java Update===
        
        Tomcat benötigt Java. Der Pfad hierzu ist fest in Tomcat hinterlegt. Java ändert jedoch mit jedem Update seinen Installationspfad. Dieser muss anschließend in Tomcat eingestellt werden, um die Funktionalität des Tomcat gewährleisten zu können.
        

        Wechseln Sie hierzu in die Registerkarte "Java" und passen den Pfad zur jvm.dll unter "Java Virtual Machine" an - i.d.R. ist das dann <code>C:\Program Files\Java\&lt;Pfad-zur-aktuellen-Java-Installation&gt;\bin\server\jvm.dll</code>.<br /><br />
        

        [[Datei:Setup:Setup_tomcat_configure_tomcat_02.jpg|center|200x192px]]
        

        [[de:{{FULLPAGENAME}}]][[en:Setup:Installation_Manual/System_Configuration/Apache_Tomcat]]
Zeile 46: Zeile 46:
 
Ersetzen Sie die einmal vorkommende Zeile
 
Ersetzen Sie die einmal vorkommende Zeile
  
<pre>&lt;context&gt;</pre>
+
<pre>&lt;Context&gt;</pre>
  
 
durch
 
durch
  
<pre>&lt;context mapperContextRootRedirectEnabled="true"&gt;</pre>
+
<pre>&lt;Context mapperContextRootRedirectEnabled="true"&gt;</pre>
  
 
===server.xml===
 
===server.xml===

Anhänge

Diskussionen